Fußgeruch bekämpfen mit Zederna

Wie entsteht Fußschweiß und Fußgeruch?

Fußgeruch und unangenehmer Schuhgeruch sind kein direktes Ergebnis von Schweiß. Denn der Schweiß selbst ist geruchsneutral. Erst wenn der Schweiß auf der Haut bleibt und mit Hautbakterien in Kontakt kommt, wird er durch Hautbakterien zersetzt.

Das Ergebnis dieser Zersetzung hinterlässt einen unangenehmen Geruch.

Um die Entstehung von Fußgeruch zu verhindern, sollte man also dafür sorgen, dass der Schweiß nicht auf der Haut bleibt.

Füße

Deshalb: Fußschweiß und Fußgeruch bekämpfen mit Zedernholzsohlen von Zederna

Die Zedernholzsohlen von Zederna setzen genau dort an, wo Fußgeruch entsteht und verhindern somit durch folgende Eigenschaften die Entstehung des unangenehmen Geruchs:

Schweiß-absorbierend:  Die natürliche Saugkraft unseres Zederna Holzes saugt den Fußschweiß wirkungsvoll auf und sorgt für trockene und gesunde Füße für den ganzen Tag.
Antibakteriell: Die natürlichen antibakteriellen Eigenschaften des Zedernholzes machen die geruchs- und pilzbildenden Hornhautbakterien unschädlich.
Duftend: Die ätherischen Öle des Zedernholzes verbreiten einen angenehm natürlichen Duft und fungieren so als natürliches Deodorant für Fuß und Schuh.

Einlegesohlen gegen Schweißfüße

Probieren Sie es selbst aus!

Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie Ihr erstes Paar Zedernholzsohlen von Zederna!

Lesen Sie hier, was Experten, Medien und unsere zufriedenen Kunden über die Wirkung unserer Einlegesohlen sagen.

Mehr Informationen über die Ursachen von Fußgeruch und die Ursachen von Schweißfüßen finden Sie auf diesen Seiten.